[RANT] "Ich hasse deine bunte Fresse." Haters gonna hate.

Die Tage sah ich auf Twitter einen Screenshot eines Instagramm-Hater-Kommentares bezogen auf die Looks einer Schminkenthusiastin und konnte nicht an mich halten und meinen Senf dazugeben. Prompt bekam am nächsten Tag auch gleich eine Rückmeldung. Da ich gerade eh schon leicht genervt von Menschen war, was ein wenig mit meiner gestrigen Schicht auf der Arbeit und den unmöglichen Menschen auf die ich dort traf zu tun hatte, fing ich an mir Gedanken zu machen wie ich mal meine Gedanken zu diesem Thema rauslassen könnte.


Ich habe in diesem Kommentarwechsel mal wieder gemerkt wie beschränkt das Weltbild mancher ist, weil man sich ja nur schminkt um sich danach heiß zu fühlen. Alles klar.

InstaHate
Ich finde es anmaßend, dass Leute sich herausnehmen zu wissen, was ich oder andere denken wenn wir Makeup tragen. Als würde ich Leute importieren wollen oder mein Ego pushen, weil ich mich ohne Schminke ja ach so hässlich fühle und mein Selbstwertgefühl steigern muss. Ja, ganz genau darauf reduziere ich mein komplettes Leben. - So ein Bullshit. Jeder hat seine eigenen Motive und die sind bestimmt nicht immer, weil wir uns für irgendwelche andere schön machen wollen oder weil wir uns nur mit Schminke im Gesicht wohlfühlen. Ich kann nur für mich sprechen, aber ich bin finde mich auch ohne ganz passabel und gehe auch, wenn ich das will ungeschminkt aus dem Haus.

Was man so an Geld dafür ausgibt kann doch jedem selbst überlassen sein. Woher wollen die Leute wissen was man investiert? Und was zum Teufel haben die anderen damit am Hut? Was geht die das an? - Aber ja, ich gebe JEDEN Monat bestimmt 3/4 meines Gehaltes aus nur für Schminke, weil anders ist ja mein Anblick kaum zu ertragen. Jeden Tag heiß aussehen ist doch voll nice. Scheiße, ihr habt mich erwischt. [hier bitte Augenrollen einfügen].

Es ist einfach frech, wie manche sich ein Urteil erlauben, obwohl sie sich noch nie die Mühe gemacht haben sich näher mit der Person zu befassen. Hauptsache erstmal verurteilten, hassen und anpöbeln: 'Ey nach all den Jahren schminkst du dich immer noch wie ein Clown. Mal überlegt den Lippenstift dezent zu halten oder bisste farbenblind? Ich kann dir gar nicht sagen wie sehr ich deine bunte Fresse hasse. Es wird niemand gezwungen andere Personen anzuschauen. Wenns euch stört schaut woanders hin.

Niemand muss schön finden was wir Enthusiasten da fabrizieren und darum geht es auch nicht, sondern eher um die Sache der Akzeptanz. Das Leben und Leben lassen. Ihr findet wir sehen damit scheiße aus? - Gut, ist halt so. Aber bitte, hört auf euch so wichtig zu fühlen, dass ihr uns ständig sagen müsst, was alles scheiße an uns aussieht und wie wir unser Leben zu führen haben. Das hat nichts mit 'Ich bin nur ehrlich.' zu tun, sondern ist eine Sache der Respektlosigkeit. Es ist ein Unterschied, ob jemand nach der Meinung gefragt hat oder sie einfach aufgedrückt bekommt. Punkt.
Übrigens man ist nicht zwangsläufig weniger selbstbewusst oder dumm, nur weil man Farbe im Gesicht trägt. Aber es ist ja immer einfacher Leute in Schubladen zu stecken, statt sich mit den Menschen mal richtig auseinandersetzen.

All das passiert nicht nur im Internet, sondern lässt sich auf so viele Bereiche übertragen, in denen Leute glauben sie müssten einem vorschreiben was gut oder schlecht aussieht oder was richtig und falsch sei. Leute, die sich so wichtig fühlen, dass sie den unbändigen Drang spüren einem die Meinung aufdrücken zu müssen. Ihr seid nicht die besseren Menschen! Ich bin auch keiner.
Und wie das auch so ist, im Großen und Ganzen macht sich nur ein Bruchteil meiner Freundesliste die Mühe diesen Beitrag zu lesen und zu reflektieren, weil für den Rest sind das womöglich eindeutig zu viele Buchstaben. Der Mensch ist von Natur aus ein wenig bequem.
Ihr dürft mich weiterhin als verpeilte, die immer nur träumende Anita betrachten, die nur im Sinn hat wie sie sich am besten zurecht macht. Aber wundert euch nicht, wenn im Grunde weiter von euch distanziert bleibe. Ich bin selber nicht frei von Fehlern und verurteile manchmal auch Sachen/Trends und was auch immer, aber dann denke ich hinterher nochmal drüber nach und sehe manchmal ein, dass es besser ist andere damit glücklich sein zu lassen und seinen Senf für sich zu behalten. Wir wollten ja auch, dass man uns so leben lässt wie wir wollen. Es ist nicht immer einfach alles richtig zu machen, aber das wichtige ist, dass man eben offen für Veränderung im Denken ist. Ich weiss gerade gar nicht wie ich es richtig formulieren soll. Auf  jedenfall versuche ich mich in Akeptanz, weil ich selbiges eben auch für mich wünsche. Und ich wünsche mir, dass ihr euch von solchen Leuten nicht unterkriegen lasst und weiter das tragt und euch so schminkt wie IHR wollt. Einen schönes Wochenende euch noch.


🖕💙 - Für jeden Spruch den ich mir selber schon anhören musste.




Kommentare:

  1. Trollen geht es nicht um dich - die könnten so einen Kommentar (mit leicht variiertem Inhalt) willkürlich jeder anderen Person auf diesem Planeten schreiben. Es geht ihnen darum, sich selbst zu erhöhen, indem sie andere erniedrigen.
    Am besten geht man gar nicht drauf ein, sondern ignoriert sie (und schreibt auch maximal das - à la "Ich nehme mir die Freiheit, dich zu ignorieren", anstatt auf den Inhalt des Kommentars einzugehen), denn was man schreibt, interessiert sie ja sowieso nicht ...

    AntwortenLöschen
  2. Ich frage mich echt wie man so ein beschränktes Leben haben kann, dass man sich daran erfreuen kann andere Leute willkürlich zu beleidigen :D solche Menschen können einem echt nur Leid tun. Umso erstaunlicher, dass es wirklich so unglaublich viele von diesen Vollpfosten gibt ^^ was bin ich froh, dass ich meine Zeit und mein Leben schöner zu nutzen weiß

    AntwortenLöschen
  3. Manch Menschen... boah...
    Leben und leben lassen, was ist daran so schwer?

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann dir nur voll und ganz zustimmen. Es macht mich hochgradig aggressiv, wenn Menschen andere aufgrund ihres Aussehens oder ähnlichenm bewerten. Woher nehmen sie das Recht?! Wie kommen sie darauf, etwas besseres zu sein.
    Leider ist das aber ein großes Problem der gesamten Gesellschaft. Überall nur noch haten, lästern und runter machen. Echt schlimm.

    AntwortenLöschen

Gerne dürft ihr auch gerne einen Kommentar äußern, aber achtet bitte auch auf die Netiquette. Für das Kommentieren ist eine Registrierung nicht zwingend erforderlich. Wenn ihr per Anonym-Funktion kommentiert, dann hinterlasst doch bitte einen Namen. ♥